Über den Förderverein

Im August 2018 wird unser Pfarrer unsere Kirchengemeinde verlassen. Eine Neubesetzung der Pfarrstelle vor Ort wird es nicht mehr geben. Betreut werden wir dann von einem pastoralen Team. Der für uns dann zuständige Pfarrer wohnt nicht mehr im Pfarhaus der St. Marien Gemeinde. Er ist für weitere priesterlosen Gemeinden verantwortlich. Laut dem Bistum werden wir Laien vor Ort mehr gefordert. Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat sowie weitere Gemeindemitglieder planen diese Zeit. Natürlich muss das Bistum auch in der Zukunft für die finanzielle Ausstattung sorgen.                                                                                                                                                   Der Förderverein St. Marien e. V. kann aber das kirchliche Leben mit Seelsorge und Gemeindearbeit in der Pfarrei Mutterschaft Mariens durch Beiträge seiner Mitglieder und Einwerben weiterer Spenden finanziell sowie auch durch kreative Ideen  unterstützen.

Bitte, helfen auch Sie mit.
Treten Sie dem Förderverein bei und unterstützen Sie Ihre Kirchengemeinde!

Der Beitritt ist schnell und unkompliziert auf hier auf unserer Internetseite möglich. Als Mitglied des Vereins spenden Sie einen Beitrag, dessen Höhe Sie selbst bestimmen, mindestens 24 Euro im Jahr.

Das Finanzamt hat die Gemeinnützigkeit des Fördervereins anerkannt. Der Verein ist berechtigt, für Beiträge und Spenden steuerlich abzugsfähige Zuwendungsbestätigungen auszustellen. Sie können Ihren Beitrag überweisen, in bar bezahlen oder eine Einzugsermächtigung erteilen.